· 

Geldbörse

Ich habe fertig. Ich habe ein Portemonnaie aus dem Buch: "Taschenlieblinge selber nähen" von Pattydoo genäht.

 

Portemonnaie von pattydoo Buch- Taschen Lieblinge nähen

 

 

Puh, das Biest hat mich Nerven gekostet :-)

 

 

 

 

Ich habe schon mal eins zur Probe genäht (aber schon über ein Jahr her) und es ist ganz praktisch, weil es hat ausreichend Platz für Karten, aber auch um Quittungen und Co. zu sammeln hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses mal habe ich außen eine beschichtete Baumwolle benutzt (praktisch weil man sie abwaschen kann)  und innen Stoffe farblich passend Stoffe von "Tante Ema" kombiniert.

 

Als Verschluss habe ich ein Steckschloss verwendet, ist mal etwas anderes - wie es den Praxistest besteht werden wir jetzt mal testen!

 

InnenAnsicht Portemonnaie

Die Beschreibung im Buch ist gut, allerdings muss man schon manchmal nachdenken wie jetzt was gefaltet werden muss. Mein Hauptproblem ist das letzte Zusammennähen, und einfassen der Innenfächer. Man muss durch 4 Lagen nähen und hat ganz wenig Platz. Mit dem Reißverschluss Fuß und ganz vielen Klammern hat es letztendlich geklappt, aaaber leider ist rechts etwas mehr Abstand als links und es ist ein wenig schief. Ich denke aber wenn es gefüllt ist fällt es nicht so auf.

 

 

 

 

 

Kartenfächer Portemonnaie pattydoo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe die Reißverschluss Tasche für das Kleingeld doppelt verstärkt, es hatte beim letzten mal recht wenig Stand und war nicht so leicht zu öffnen.

 

 Ich glaube das war nicht mein letztes Portemonnaie, ich habe aber andere Schnitte hier um was neues auszuprobieren :-)

Und den Geldbeutel passend zur Tasche ist doch was tolles oder?

 

Wünsche euch einen schönen Tag,

liebe Grüße

*Juliane*

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0