Jahresdecke

Ich habe es auch endlich getan:

 

-> eine JAHRESDECKE aus allen meinen Stoffresten zu nähen!

 

 

 

 

 

 

An Neujahr habe ich mal alle Reste (wobei ich gestehen muss das es nicht nur aus einem Jahr die Reste sind, ich denke es sind mindestens 2 Jahre) die ich irgendwo in meinem Nähchaos finden konnte zu Quadraten (15x15cm) geschnitten und habe dann ca 2 Stunden auf dem Fußboden gelegen und sie sortiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Idee dazu hab ich bei "Lillesol&Pelle" gesehen, Julia macht das jedes Jahr aus ihren Resten und hat dieses mal bei den Instagram Stories gezeigt wie sie es macht. Und da es nicht so schwer wirkte hab ich mich auch mal dran getraut...

 

Patchwork Jahresdecke

Da ich hauptsächlich Jersey vernähe habe ich mich getraut und alles aus dehnbaren Stoffen genäht. Wichtig ist einfach nur das man sie nicht zieht.

 

 

 

 

Und ich finde es hat ganz gut geklappt :-)

Die Rückseite ist aus kuscheligem Sportfleece, ich hab mich für braun entschieden weil es zu allem passt und unkompliziert ist!

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt ist die Decke

2m lang und 1,5m breit.... also super zum kuscheln auf dem Sofa!

 

 

Jahresdecke aus Jersey

 

 

Das "Binding" aussen rum hat mich ein wenig Nerven gekostet und eine schlaflose Nacht, ich habe es auch aus einem Stoff aus Webware genäht, sonst wäre ich vermutlich irre geworden weil Jersey sind einfach nicht gut zu 4fach falten lässt und vom Bügeln sprechen wir gar nicht erst.

 

 

 

 

 

 

 

Aber für mich ist es gut so und ich finde es passt so gut zusammen. Falls ihr euch auch so eine schöne Decke aus euren Resten nähen wollt schaut mal auf die Seite Lillesoll&Pelle, da gibts wirklich das komplette Video als Erklärung ;-)

 

Ich sammle jetzt erst mal weiter für meine nächste Jahrsdecke, und es ist so toll das man immer an einige Näh Projekte erinnert wird!

 

 

Jahresdecke nach einem Tutorial von Lillesoll und Pelle

 

 

Ich genieße jetzt weiter meine warme Decke und lasse mir noch eine Tasse Tee schmecken!

 

Liebe Grüße

*Juliane*

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0